EnableMe: Neue digitale Begleitstelle für Eltern von Kindern mit Beeinträchtigungen

Eltern von Kindern mit Beeinträchtigungen haben viele zusätzliche Herausforderungen zu meistern – dies mit teilweise immensem Ausmass. Deshalb hat die Stiftung MyHandicap «EnableMe», eine digitale Begleitstelle für Eltern von Kindern mit Behinderungen in der Schweiz, ins Leben gerufen. Ziel ist es, Eltern im Alltag zu unterstützen und sie zu entlasten.

Trotz unterschiedlichen Kontexten, Beeinträchtigungen und Krankheiten stellen sich Eltern in den
verschiedenen Lebensphasen ihres Kindes oft ähnliche Fragen. So zum Beispiel wie die Eltern
über die Diagnose informiert werden. Oder welche Schule ist für das Kind geeignet ist. «EnableMe» bündelt diese Informationen und stellt sie Betroffenen zur Verfügung. Darüber hinaus funktioniert das Portal als Austauschplattform für Eltern in Form eines Forums.

Praktikantin Lea erzählt aus ihrem Arbeitsalltag in der Blindenschule

Lea ist als Praktikantin bei der Blindenschule Zollikofen in einer Wohngruppe im Einsatz. Und sie strahlt, als sie von ihrer Arbeit zu erzählen beginnt. Zum Beispiel wenn ein stark beeinträchtigtes Kind wieder mal neue Möglichkeiten zur Kommunikation kennengelernt hat. Oder wenn sie an deren Reaktionen erkennt, dass sich die Kinder und Jugendlichen freuen, wenn sie von ihrem Umfeld verstanden werden. Lea erlebt die Kinder in den unterschiedlichsten Situationen und erfährt dabei viel Schönes, aber auch Schwierigeres. Und sie hat gelernt, dass eine Beeinträchtigung nicht immer unbedingt auch eine Einschränkung der Lebensqualität bedeutet. Weshalb Lea ihre Arbeit liebt und sie sie weiterempfehlen würde, lesen Sie in diesem Beitrag.

 

Familienkurs der Blindenschule Zollikofen: «Geschwister gehen im Alltag manchmal unter» 

Familie Blum war zunächst einfach nur erleichtert. Erleichtert, dass ihre Tochter Elea grundsätzlich gesund auf die Welt gekommen ist und bei ihr ’nur‘ ein Auge vorhanden war. Dennoch folgte eine sehr intensive und herausfordernde Zeit mit Operationen und Spitalaufenthalten. 

Im alljährlichen Familienkurs der Blindenschule Zollikofen haben Familien die Möglichkeit andere Familien in vergleichbaren Situationen kennenzulernen. Geschwister, die manchmal im Alltag untergehen, lernen andere Kinder in ähnlichen Situationen kennen. Eine (Aus-)Zeit, die die Familie Blum besonders geschätzt hat. So sehr, dass sie in diesem Jahr im September wieder dabei sein werden. Lesen Sie in der aktuellen Blindenschule-News die berührende Geschichte der Familie Blum. 

News
Blindenschule-Newsletter Juni 2022 pdf Download
Blindenschule-Newsletter März 2022 pdf Download
Blindenschule-Newsletter November 2021 pdf Download
Blindenschule-Newsletter Juni 2021 pdf Download
Blindenschule-Newsletter März 2021 pdf Download
Blindenschule-Newsletter November 2020 pdf Download
Blindenschule-Newsletter Juni 2020 pdf Download
Blindenschule-Newsletter März 2020 pdf Download
Blindenschule-Newsletter November 2019 pdf Download
Blindenschule-Newsletter Juli 2019 pdf Download