Wie in der öffentlichen Schule besteht auch für unsere Einrichtung ein Elternrat. Dieses initiative und sowohl für die Elternschaft als auch für die Institution sehr wertvolle Gremium verfolgt verschiedene Ziele:

Ziele

  • Förderung des allseitigen Vertrauens
  • Erfassen und Weitergeben von Anliegen der Eltern (Beispiele: Rückmeldungen, Fortbildungsbedürfnisse der Eltern, Anlässe mit den Eltern
  • Unterstützung der Institution in ihrer Aufgabe (Beispiele: Kennen lernen der Aufgaben der Institution, Verständnis gewinnen für die spezifischen Fragen und Probleme der Blinden- und Sehbehindertenpädagogik, Mithilfe bei der Herausgabe von Informationen an Eltern)
  • Unterstützung der Stiftung bei der Öffentlichkeitsarbeit

Der Elternrat hat konsultativen Charakter (beratendes Gremium) und stellt Anträge an den Direktor oder den Stiftungsrat. Er gelangt unter Mitteilung an den Direktor selbständig an die Eltern. Pro Jahr finden 2–3 Sitzungen statt, mindestens einmal unter Teilnahme der Geschäftsleitung.

Mitglieder

Frau Eltschinger, Schule Sehen/Wohnen
Frau Reinhard, Schule Sehen/Externat
Frau Mattner, Schule Sehen Plus/Wohnen
Frau Arz Fraefel, Schule Sehen/Wohnen/Erwachsene
Frau Reber, Schule Sehen/Externat

Beratend:
Herr Christian Niederhauser, Direktor
Herr Pascal Liechti, Abteilungsleitung Wohnen